Callback

Callback Service

Haben Sie eine Frage? Wir rufen Sie gerne zurück!

POOL4TOOL Single Sign-On

1 User, 1 Passwort, 1 Anmeldung – für alle IT-Systeme!

Ein durchschnittlicher IT-User arbeitet heute an seinem Arbeitsplatz mit verschiedenen Portalen, für die er regelmäßig komplexe Passwörter erstellen und regelmäßig erneuern muss – und bei jedem Login neu eingeben. Die Folgen: Hohe Frustration aufgrund mangelnder Benutzerfreundlichkeit, unsichere Passwörter, Post-Its am Schreibtisch und viele Anfragen am Helpdesk zur Passwort-Rücksetzung. Das produziert hohe Kosten, einen hohen Administrationsaufwand und nicht zuletzt gravierende Sicherheitslücken – die Sie vermeiden können!

Win-Win-Situation

Um die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit bei der Nutzung von POOL4TOOL zu erhöhen, unterstützen wir daher die Realisierung eines „Single Sign-On“-Zugriffs (SSO) auf Basis der zentralen Rollenverwaltung aus Ihrem User Management-System (z.B. LDAP). Durch den Einsatz eines Single Sign-On-Systems können die User nach der einmaligen Authentifizierung im Unternehmensnetzwerk auf alle IT-Anwendungen zugreifen, die mit ihrem Account verknüpft sind. Als technologische Grundlage nutzen wir gängige Industriestandards, insbesondere das SAML-Framework (Security Assertion Markup Language). Bei einer großen Anzahl an Usern im Unternehmen profitieren alle Beteiligten von einer SSO-Lösung – sowohl die Endbenutzer als auch die IT-Administratoren.

 

Vorteile für die Endbenutzer

  • Größere Akzeptanz aufgrund höherer Benutzerfreundlichkeit
  • Tägliche Zeitersparnis durch einmaligen Login für alle Systeme
  • Rascherer und einfacherer Wechsel zwischen mehreren Applikationen
  • Passwörter können komplexer und damit sicherer gewählt werden 

Vorteile für die IT-Administratoren

  • Geringerer Aufwand für die Datenanlage und -pflege
  • Integration der zentralen Rollenverwaltung aus User Management-System (LDAP)
  • Identity Management auf Basis von Industriestandards (SAML oder andere)
  • Geringere Kosten in der Administration durch Reduzierung des Support-Bedarfs und der Helpdesk-Anfragen 
  • Stark vereinfachtes Identity Management

Im Fokus: Höchste Sicherheit

Der SSO-Zugriff erleichtert nicht nur die tägliche Arbeit der Endbenutzer, sondern entlastet zugleich auch die IT-Security-Verantwortlichen. Diese können den Aufwand für die User-Administration drastisch reduzieren und insbesondere auch die Gewährleistung der Systemsicherheit vereinfachen:

  • Durchgängige Sicherstellung von starken Passwörtern in allen Systemen
  • Sichere, zentrale Anlage und Wartung von User Identitäten
  • Volle Kontrolle durch zentrale Benutzeradministration, insbesondere beim Entfernen oder Aktualisieren eines Users
  • Erschwerung von Phishing-Attacken durch zentrale Dateneingabe von User –ID und Passwort
  • Einfachere Überprüfung der IT-Einstellungen (URL, SSL-Serverzertifikate, etc.)