Callback

Callback Service

Haben Sie eine Frage? Wir rufen Sie gerne zurück!

Amazon Business Integration

Amazon Business Integration im eProcurement

Sie möchten direkt aus Ihrem eProcurement-System auf Millionen von Artikeln auf der Amazon-Plattform zugreifen? Kein Problem - mit der Amazon Business-Integration.

Sie können Sie Ihr eProcurement-System direkt an Amazon anbinden und die ausgewählten Artikel in Ihren POOL4TOOL-Warenkorb legen.

Ihre Vorteile:

  • Direkter Zugriff auf Millionen von Artikeln
  • Volle Integration in den Procure-to-Pay-Prozess
  • Höchste Transparenz über alle Bestellungen
  • Integration der Amazon-Artikeln in die Web-Suche

Step-by-Step Anleitung

Sie können Ihr eProcurement-System in nur wenigen Schritten selbst an die Amazon-Plattform anbinden. So geht’s!

  1. 1. Amazon als neuer Lieferant anlegen
    Jeder Artikel in einer Bestellanforderung (BANF) muss einen Bezug zu einem Lieferanten haben. Legen Sie daher zunächst Amazon als neuer Lieferant im POOL4TOOL SRM an, je nach der gewünschten Region z.B. Amazon Deutschland oder Amazon US.

  2. 2. Neuen Katalog erstellen
    Erstellen Sie dann einen neuen Katalog im POOL4TOOL eProcurement und verknüpfen Sie diesen mit dem zuvor angelegten Lieferanten.

  3.  

  4. 3. Unternehmen bei Amazon registrieren
    Registrieren Sie Ihr eigenes Unternehmen auf der Amazon-Seite. Um Ihr Unternehmen zu konfigurieren, können Sie die Amazon-Anleitung verwenden.

  5.  

  6. 4. Unternehmensdaten erfassen
    Konfigurieren Sie Ihre Unternehmensdaten (Firmenname, UID, Lieferadresse, Rechnungsadresse, Zahlungsmethode). Sollten Sie unsicher sein, welche Einstellungen richtig sind, können Sie auch andere Personen zur Bearbeitung einladen. Dazu benötigen Sie nur die E-Mail-Adresse.

  7.  

  8. 5. Business Konto einrichten (Self-Service Registrierung)

    Im nächsten Schritt richten Sie die Schnittstelle zu Ihrem POOL4TOOL-System ein. Gehen Sie dazu in Ihrem Amazon Business Account unter "Konto anpassen" / "Einkaufssystem konfigurieren" und wählen Sie POOL4TOOL aus. Sie erhalten dann Ihre Zugangsdaten (Benutzername + Passwort).

  9.  

  10. 6. Schnittstelle testen
    Ihr POOL4TOOL-Ansprechpartner wird für Sie die Schnittstelle im Test-Modus aktivieren. Im Test-Modus werden noch keine Bestellungen ausgelöst. Sie werden aber alle Email-Benachrichtigungen wie bei tatsächlichen Bestellungen erhalten. Diese erkennen Sie an dem Hinweistext im Email-Header.

  11.  

  12. 7. Testen Sie Ihr System und Ihre Einstellungen
    Loggen Sie sich auf der POOL4TOOL Plattform mit Ihrem eigenen Benutzer ein und springen sie zum Amazon-Shop. Transferieren Sie den Amazon-Warenkorb an POOL4TOOL. Führen Sie den Freigabeprozess bis zum Ende durch. Überprüfen Sie im Freigabeverlauf, ob die Bestellung korrekt an Amazon übertragen wurde und ob sie im Bereich “Meine Bestellungen” angezeigt wird.

  13.  

  14. 8. Schnittstelle aktivieren und Amazon produktiv nutzen
    Wenn die Schritte 1-7 erfolgreich waren, können Sie die Amazon-Integration in den Produktiv-Modus setzen und ab sofort nutzen. Bei Fragen steht Ihnen Ihr POOL4TOOL-Ansprechpartner gerne zur Seite.



Für alle Fragen zur Amazon Business-Integration wenden Sie sich an amazon@pool4tool.com