Callback

Callback Service

Haben Sie eine Frage? Wir rufen Sie gerne zurück!

 

Strategischer Einkauf

Aufbau und Rollout von Lead Buyer-Konzepten

Wir verstehen den strategischen Einkauf als Prozess, bei dem wir Sie durchgängig begleiten. Unsere Lösungen unterstützen alle Abläufe von der Umsetzung der globalen Einkaufsstrategie und Ihrem Lead Buyer-Konzept bis hin zum strategischen Einkaufs-Controlling. Speziell in den Kernbereichen des strategischen Einkaufs – der Lieferantenentwicklung sowie der Vergabeentscheidung – bieten wir Ihnen umfangreiche Funktionalitäten für alle Anforderungen.

Die moderne Materialgruppenstrategie beinhaltet neben der Lieferantenauswahl und Lieferantenentwicklung auch viele weitere Kriterien, wie die Bündelungsstrategie, die logistische Einbindung und die Beurteilungskriterien für die Lieferantenbewertung. 75 % unserer Kunden gehen mit uns den Weg bei der globalen Umsetzung ihrer Materialgruppenstrategie. POOL4TOOL stellt die globale Umsetzung dieser Strategie sicher und bindet neben „Local Buyer“ und Projekteinkäufern auch Engineering, Logistik und Qualität an allen Standorten weltweit mit ein. Durch den modularen Aufbau und die Verknüpfung mit vor- und nachgelagerten Modulen können Sie mit POOL4TOOL Prozesse im Lieferantenmanagement (SRM) sowie im Sourcing durchgängig auf Basis Ihrer materialgruppenspezifischen Anforderungen umsetzen.

Supply Risk Management gilt als integraler Bestandteil des strategischen Einkaufs. POOL4TOOL bietet Ihnen die Möglichkeit Risikoinformationen wie Finanz- und Qualitätskennzahlen, auch Compliance- und Nachhaltigkeitsaspekte sowie politische- und Standortrisiken in jedes Lieferantenprofil einzubeziehen. Das effiziente Zusammenspiel von Lieferantenmanagement und Risikomanagement stellt die Versorgung sicher und trägt nachhaltig zum Unternehmenserfolg bei.

Was uns unterscheidet

  • Weltweit einheitliche Kommunikation Ihrer Einkaufsstrategie
  • Globale Steuerung Ihrer Materialgruppenstrategie
  • Durchgängige Umsetzung Ihrer Lead Buyer-Konzepte pro Warengruppe
  • Umfassende Informationen für die Vergabe auf Knopfdruck (Preis, Entwicklungspotenzial, Prozesskosten, Lieferantenperformance, Risikoinformationen, etc.)
  • Hohe Prozesseffizienz durch die Verknüpfung mit vor- bzw. nachgelagerten Modulen